Torpia (Offline)

Torpia

Torpia ist im Jahr 2010 gestartet und Interessierte können seither das Browsergame kostenlos spielen. Upjers, die Entwickler dieses Fantasy Games, haben sich bereits mit Spielen wie Kapi Hospital und Wurzelimperium einen Namen gemacht. Das Strategie Browserspiel findet in einer mittelalterlichen Fantasywelt statt. Bevor es richtig losgeht, musst du dich zwischen den Mächten Gut und Böse entscheiden. Wenn du lieber friedlich spielst, wählst du am besten Gut, wenn du dich eher auf das Militärwesen konzentrieren willst, wähle besser Böse.

Um was es sich beim Browserspiel Torpia handelt: Das Torpia Browsergame ist eine Welt von Fantasy, Magie und Action. Nach deiner Registrierung kannst du Torpia kostenlos spielen. Ein Download und eine Installation ist nicht notwendig. Das Genre dieses Fantasy Games ist ein Mix aus Strategiespiel und Wirtschaftssimulation. Es ist für jeden geeignet, egal ob Mann oder Frau, alt oder jung. Im Torpia Browsergame musst du dich zwar für eine Seite entscheiden, aber letztendlich sind beide Seiten aufeinander angewiesen. Gut kann nicht ohne Böse- und Böse kann nicht ohne Gut funktionieren.

Verschiedene Features im Strategie Browserspiel sind: Das kostenlose Onlinegame bietet dir ein mittelalterliches Szenario, in das du tief eintauchen wirst. Beide Fraktionen sind grundverschieden und doch aufeinander angewiesen, was einen großen Reiz des Spiels ausmacht. Kampf- und Handelssystem sind umfangreich gestaltet. Du kannst bis zu 19 verschiedene Gebäude bauen. Hast du dich für die böse Seite entschieden, kannst du zehn unterschiedliche Truppentypen herstellen. Ist deine Wahl auf die gute Seite gefallen, kannst du zehn unterschiedliche Warentypen produzieren. Mit anderen Spielern kannst du dich in Bruderschaften zusammenschließen.

Worauf es ankommt, wenn du auf der guten Seite stehst beim Fantasy Onlinespiel: Hauptaufgabe für Spieler auf der Seite des Guten, ist eine florierende Wirtschaft zu schaffen. Sind deine Ziele ehrenvoll, schlägt ein reines Herz in deiner linken Brust und magst du vorausschauendes, wirtschaftliches Denken, bist du auf der Seite der Guten bestens aufgehoben. Um für Ansehen und Wohlstand zu sorgen und deine wirtschaftliche Macht zu stärken, werden viele Gebäude benötigt. 19 unterschiedliche Bauten kannst du im Torpia Browsergame errichten. Für Produktions- und Wohnstätten benötigst du die Rohstoffe Stein, Stahl, Eisenerz und Gold. Spieler auf der guten Seite müssen auch gute Händler sein. Um Handel zu betreiben, benötigst du Handelskarren, eine Pferdezucht und eine Waffenschmiede. Hast du dir alles Nötige organisiert, kann der Handel mit Spielern auf der Seite des Bösen beginnen. Liefere ihnen Waffen und erhalte dafür Truppen, die du zum Schutz deiner Städte einsetzt.

Wenn du auf der bösen Seite stehst und gegen die guten kämpfst: Als böser Spieler ist das Schwert dein bester Freund. Rücksichtslos und mit kaltem Stahl regierst du die Welt. Spieler auf der Seite des Bösen bilden im Banditenlager ihre Axtkämpfer aus. Waffen erhältst du, indem du dir Verbündete suchst. Schwerter, Armbrüste sowie Pfeil und Bogen erhältst du von Spielern auf der Seite des Guten.

Torpia Bild 2

Spielerzusammenschlüsse – Die Bruderschaften und Gilden beim Fantasyspiel: Es gibt zwei Gründe warum die Spieler, Gut und Böse, hier im Strategie Browserspiel zusammenhalten müssen. Zum einen ist dies für den Handel notwendig, denn die Guten erhalten von den Bösen Truppen und die Bösen erhalten von den Guten Waffen. Der zweite Grund sind die magischen Amulette des Fantasy Games, die überall verstreut sind und nur durch Zusammenschlüsse gefunden werden können. Um das Spielziel zu erreichen sind diese Amulette eine große Hilfe. Wer Torpia kostenlos spielen möchte, sollte also nicht gruppenscheu sein. Bruderschaften vereinen die Kräfte aller Mitglieder. Sie können magische Schriftrollen entstehen lassen und die hilfreichen Amulette suchen.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars 7,00104
Loading ... Loading ...
Jetzt anmelden & Torpia kostenlos spielen